Aktuell

15.06.2022: IAF Podium

Krypto-Anlagen in der Finanzberatung & Preisverleihung Finanzberater/-in des Jahres

Wofür eignen sich Krypto-Anlagen, welche Risiken gilt es zu beachten und wie stellt sich der Regulator zu den neuen Anlagemöglichkeiten?

Darüber diskutieren ausgewiesene Fachleute am IAF Podium 2022. Und im Anschluss an das Podium werden die Champions 2022 des Wettbewerbs Finanzberater/-in des Jahres ausgezeichnet.

31.05.2022: Mini-Zyklus «Geld richtig anlegen»: Timing einer Geldanlage

Mit Crash-Kurs in Investmentsparberechnungen: Einmalinvestition oder laufendes Investmentsparen?

Bei Geldanlagen stellt sich täglich die Frage nach dem Timing. Und dabei spielt es keine Rolle, ob die Börse hoch oder tief bewertet ist. Der Investitionszeitpunkt wird immer in Frage gestellt. Dieselbe Frage stellt sich auch für den Desinvestitionszeitpunkt.

Einmalinvestition oder laufendes Investmentsparen: Beide Strategien haben Vor- und Nachteile. Welche Vor- bzw. Nachteile überwiegen, ist von der Börsenentwicklung ab Investitionszeitpunkt abhängig. Ist für den Anlageerfolg nun doch das Timing entscheidend?

Anhand effektiver Daten und Zeitperioden wird untersucht, wie sich eine Einmalinvestition gegenüber dem Investmentsparen entwickelt hat.

Anhand eines einfachen Zahlenbeispiels wird die praktische Vorgehensweise für eine Berechnung aufgezeigt.

Mehr Info

21.02.2022: Prüfungen Berater/in berufliche Vorsorge: Spitzenplätze fürs IfFP

Zum ersten Mal wurden im November 2021 die Prüfungen zur IAF-Qualifikation «Dipl. Berater/in berufliche Vorsorge» durchgeführt.

Nachdem IfFP-Studierende schon bei den Finanzberater-Prüfungen vom November 2021 Gold und Bronze geholt hatten (hier), haben sie auch auf Stufe Berater/in berufliche Vorsorge brilliert.

Den besten Abschluss mit der Vertiefung «Beratung von Unternehmen» erzielte Christian Diener – Platz 1. Auf Stufe «Beratung von Versicherten» belegte René Spadin den 1 Platz, gefolgt von Bea Ballmer auf Platz 3.

Wir gratulieren und freuen uns mit ihnen!

Alle Besten vom IfFP in unserer Hall of Fame

 

Erfahrungen unserer Studierenden

Christian Diener

Christian Diener, Geschäftsführender Partner, PENSADOR Partner AG, St. Gallen

«Meine Ausbildung zum dipl. Berater berufliche Vorsorge IAF steht ergänzend zu meinen bisherigen Aus- und Weiterbildungen in der Finanzbranche und deckt insbesondere das Thema Pensionskassen vertieft ab. Besonders die Bereiche der Versicherungstechnik und das Modul Beratung von Unternehmen haben meinen Horizont in diesem Zusammenhang deutlich erweitert.

Das erworbene Fachwissen erlaubt es mir - als geschäftsführender Partner der PENSADOR Partner AG -, unsere Kunden noch sophistizierter zu begleiten und beraten.

Ebenso hilft es mir in meiner Tätigkeit als Stiftungsrat einer BVG-Sammelstiftung, die notwendige Verantwortung und Sorgfalt wahrzunehmen. Die Kontakte und vor allem der rege Austausch mit meinen Mitstudierenden haben mein Netzwerk – sowohl privat wie vor allem beruflich – sehr wertvoll erweitert.»

 

Rene Spadin

René Spadin, Vorsorge-/Finanzberater, Helvetia Versicherung, Generalagentur Zürich

«Das IfFP begleitet mich auf meinem Berufsweg seit vielen Jahren. 2003 gehörte ich zu den ersten Finanzberater-Diplomanden. Daran schloss sich der Finanzplaner mit eidg. Fachausweis an und im 2021 absolvierte ich die Weiterbildung zum Berater berufliche Vorsorge IAF.

Der Finanzplaner-Kurs hat mein Fachwissen im Vorsorge- und Pensionsplanungsbereich vertieft, insbesondere die gesamtheitliche Betrachtung der Finanzplanung unter Berücksichtigung der Vorsorge- bzw. Sozialeinrichtungen und der Vermögensplanung.

Die Weiterbildung zum Berater berufliche Vorsorge hat mir die weitere Spezialisierung in der Beratung über die zweite Säule ermöglicht und zwar für Destinatäre und Firmen, mit zusätzlichen Vertiefungen in Recht, Anlagen und Versicherungstechnik. Ich bin schon seit vielen Jahren in der Beratung von Destinatären aktiv, zusätzlich kann ich nun auch die KMU's noch besser über ihr BVG beraten.»

21.02.2022: Finanzberater-Prüfungen Nov 2021: Gold und Bronze fürs IfFP!

Beim Bildungsabschluss «Dipl. Finanzberater/-in IAF» konnte gegenüber dem bisherigen Höchststand nochmals zugelegt werden, mit 442 Kandidatinnen und Kandidaten wurde ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet.

Und einmal mehr findet man IfFP-Studierende auf den vordersten Rängen. 

Die besten Abschlüsse bei den Prüfungen vom November 2021 erzielten Miriam Häner und Andrea Schneider. Sie belegten gemeinsam den Spitzenplatz mit einer Gesamtnote von 5.6. Auf Rang 3 folgte Sarah Brogens mit Note 5.4.

Wir gratulieren und freuen uns mit ihnen!

Alle Besten vom IfFP in unserer Hall of Fame

 

Erfahrungen unserer Studierenden

 Sarah Brogens

Sarah Brogens, Privatkundenberaterin, Raiffeisenbank Wasseramt-Buchsi, Derendingen

«Im 2021 habe ich die Ausbildung zur dipl. Finanzberaterin IAF absolviert. Ich arbeite als Privatkundenberaterin bei der Raiffeisenbank Wasseramt-Buchsi und berate meine Kunden in den Themen Hypotheken, Anlagen und Vorsorge. Durch die Ausbildung konnte ich mir ein breites Fachwissen über sämtliche Finanzthemen aneignen, um meine Kunden über sämtliche finanziellen Angelegenheiten umfassend beraten zu können. Ich möchte meinen Kunden einen Mehrwert bieten und sie kompetent betreuen sowie in allen Lebensphasen begleiten.»

 

Andrea Schneider Ryser

Andrea Schneider-Ryser, Stellvertretende Geschäftsführerin, WM Finanzplanung AG, Solothurn

«Ich habe im November 2021 die Ausbildung zur Finanzberaterin IAF abgeschlossen und aktuell besuche ich den Kurs zur Finanzplanerin mit eidg. Fachausweis mit Prüfungen im Juni 2022.

Besonders wichtig für die Beratungspraxis war für mich die Vermittlung der breitgefächerten Theorie. On the Job habe ich mir in 20 Jahren bereits ein grosses Fachwissen angeeignet, aber praxisbezogen, ohne die Basistheorie und die Verknüpfungen der verschiedenen Bereiche aufzuarbeiten. Die Ausbildung hat das Fundament geschaffen, die Zusammenhänge noch besser zu verstehen und den Beratungsbereich auszubauen.

Ich bin seit knapp 20 Jahren im kleinen Familienbetrieb meines Vaters tätig. Er ist Versicherungsfachmann und eidg. dipl. KMU-Finanzexperte (auch IfFP). Unsere Beratung ist seit jeher sehr umfassend. Im Jahr 2008 habe ich die Ausbildung zur Treuhänderin abgeschlossen und war seit dann eher im Treuhandbereich tätig und mein Vater in der umfassenden Beratung. Er erreicht im Juni 2022 das 65. Altersjahr, möchte langsam sein Pensum reduzieren und die Nachfolge regeln. Die Ausbildung zur Finanzberaterin gibt mir das Wissen und die Sicherheit, die umfassende Planung ebenfalls selbst zu erledigen und in den nächsten 1-2 Jahren den Betrieb zu übernehmen.»

01.02.2022: Immer auf dem neusten Stand. 20 IfFP-Seminare zu Ihrer Wahl

Sind Sie à jour? Auch dieses Jahr finden Sie bei finanzakademie.ch eine reiche Auswahl an Seminaren zu aktuellen Themen rund um Finanzen, Vorsorge und Steuern. Neu im Hybrid-Modus: Sie können wählen zwischen der Teilnahme vor Ort in Zürich (direkt beim HB) oder online (Webinar).

Halten Sie sich immer auf dem neusten Stand. Ein Klick lohnt sich.

24.01.2022: Noch mehr Wahlfreiheit: Präsenzunterricht im Hybrid-Modus!

Die Studierenden am IfFP haben ab sofort noch mehr Wahlfreiheit. Der Hybrid-Modus macht’s möglich: Die Lehrkraft doziert vor Ort, die Studierenden folgen dem Unterricht wahlweise im Schulungsraum oder sind online mit Kamera und Lautsprecher zugeschaltet.

IfFP-Studierende können somit (bei gleichem Stundenplan) jederzeit frei wählen, ob sie am Unterricht vor Ort oder online als Webinar teilnehmen wollen. Damit tragen wir vor allem auch den sehr unterschiedlichen Bedürfnissen in Corona-Zeiten Rechnung. Beachten Sie bei aller Flexibilität die Vorzüge der vor Ort Besprechung und auch der persönlichen Netzwerkbildung.

Hybrid-Unterricht gilt ab sofort und auch in den laufenden Klassen wie folgt:

  • Studiengänge Versicherungsvermittler VBV, Vermögensberater, Finanzberater, Finanzplaner, Berater berufliche Vorsorge:
    In den Präsenzkursen und im Präsenzteil der Blended-Kurse an den Standorten Bern, Winterthur, Zürich.
    Ausnahmen bei einzelnen Unterrichtstagen bleiben vorbehalten. Die Online-Kurse und der Onlineteil der Blended-Kurse bleiben im reinen Onlinemodus.
  • Studiengänge Finanzplanungsexperte, KMU-Finanzexperte, CAS Unternehmensnachfolge, CFP Certified Financial Planner, GwG-Compliance.
    Alle Unterrichtstage, tageweise Ausnahmen vorbehalten.

01.01.2022: Aus- und Weiterbildungskosten von den Steuern abziehen

Beim Ausfüllen der Steuererklärung beachten: Aus- und Weiterbildungskosten können von den Steuern abgezogen werden. Beim Bund und in den meisten Kantonen sind die Abzüge auf CHF 12'000 pro Jahr begrenzt. Aktualisierte Angaben für das Bemessungsjahr 2021 Übersichtstabelle hier, Erläuterungen hier.

28.12.2021: Alles über holistische Finanzplanung

Rechtzeitig zum Start ins 2022 erscheint das Buch Orientierung statt Moneypulierung von Reto Spring und Pascal Bechtiger über ganzheitlich-holistische Finanzplanung.

Finanzplanung quo vadis? Anspruchsvolle Kunden verlangen heutzutage nach einer ganzheitlichen, bedarfsorientierten Beratung mit individuellen Lösungen. Die Autoren geben einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand und die Perspektiven der privaten Finanzplanung, verbunden mit konkreten Anleitungen, wie holistische Beratung in der Praxis funktioniert. Wer die Trends in der Finanzplanung kennen will und pointierte Statements liebt, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Ein Muss für jede Finanzplanerin und jeden Finanzberater.

51501 Orientierung statt Moneypulierung Cover prov

Bestellung ab sofort auf https://www.verlagskv.ch/produkte/orientierung-statt-moneypulierung

19.11.2021: In eigener Sache!

Das IfFP Institut für Finanzplanung stärkt seine Position als führender Bildungsanbieter mit neuem Eigner und Geschäftsführer

Per 1. Januar 2022 gibt Felix Horlacher, langjähriger Inhaber und Geschäftsleiter, das IfFP Institut für Finanzplanung in neue Hände. Stephan Theiler übernimmt das Präsidium des Verwaltungsrats und die strategische und operative Führung als neuer CEO. Während einer Übergangszeit wird Felix Horlacher noch unterstützend mitwirken. Mit dieser Lösung wird die Position des IfFP als führender Anbieter im Bereich Finanzweiterbildungen langfristig gestärkt.

Felix Horlacher2 2
Felix Horlacher

Felix Horlacher ist glücklich, über 25 Jahre nach Gründung des IfFP den idealen Nachfolger gefunden zu haben: «Mit Stephan Theiler übernimmt ein Vollprofi im Finanzbereich, der seine Dynamik als Unternehmer und seinen Qualitätsanspruch als Finanzplaner nun in die Weiterbildung aktiv einbringen wird. Dass Eigentum und Führung auch in Zukunft in einer Hand bleiben, macht meine Nachfolge perfekt.

Stephan Theiler 683x1024 3
Stephan Theiler

»Stephan Theiler freut sich, die herausragende Arbeit von Felix Horlacher und seinem Team fortführen zu können: «Wir werden die Position des IfFP durch praxisnahe Bildungsangebote und exzellente Dozierende weiter ausbauen. Unser modernes Bildungsinstitut bietet eine zeitgemässe Infrastruktur. Neuste Technologien und Bildungsmethoden setzen wir gezielt ein.»
Stephan Theiler (46 Jahre) ist Vater von zwei schulpflichtigen Kindern, vielseitig interessiert und seit seinem 18. Lebensjahr Unternehmer. 2002 gründete er HMT Solution AG, einen schweizweit tätigen Finanzdienstleister im Bereich Finanzplanung, Beratung von Anlage- und Finanzierungsthemen sowie Versicherungsmakler für Private und KMU. Er sitzt in verschiedenen Verwaltungsräten und ist Vizepräsident des FPVS Finanzplaner Verbands Schweiz.

Stephan Theilers Herz schlägt für die Qualität und die Weiterentwicklung der Finanzberatung und Finanzplanung in der Schweiz. Lebenslanges Lernen ist seine Passion.

27.10.2021: Alle Studiengänge kurz erklärt – einfach Video anschauen

Informieren Sie sich jetzt einfach und bequem über unsere Studiengänge. Unsere Erklär-Videos geben Ihnen in wenigen Minuten den Überblick. Als Bonus gibt’s obendrauf das PDF der Präsentation.

Videos jetzt anschauen hier

13.10.2021: Ihre Weiterbildung 2022: Ihr Know-how für Ihren Beratungserfolg!

Wo stehen Sie als Finanzberaterin oder Versicherungsberater heute? Und wo wollen Sie hin? Fundiertes Know-how ist die Basis jedes Erfolgs.

Das IfFP hat über den Sommer Hausaufgaben gemacht und seine Studiengänge auf den neusten Stand gebracht: fachlich, didaktisch und technisch – für grösstmögliche Kundenfreundlichkeit.
Auf unserer neuen Landing Page finden Sie kurz und kompakt alles Wichtige.

Profitieren Sie von umfassenden Wahlmöglichkeiten. Was immer Sie wählen: Es geht immer um praktisches Know-how für Ihre nächsten Kundenberatungen. Und immer um einen anerkannten Bildungsabschuss.

www.weiterbildung-finanzberatung.ch

30.09.2021: Vermittlungsplattform finfinder.ch

Vermittlungsplattform finfinder.ch ¦ Wo sich Finanzplanerinnen und Finanzkunden finden ¦ Jetzt registrieren!

Im Internet finden sich Vermittlungsplattformen für fast jedes erdenkliche Produkt und jede Dienstleistung. Nun geht mit FinFinder.ch endlich auch eine unabhängige Matching-Plattform für Finanzplanerinnen und Finanzplaner online. Potenzielle Kunden erhalten damit ein Instrument, das ihnen sehr unkompliziert und einfach erste Schritte in Richtung Finanzberatung erlaubt. Die «Einstiegshürde» wird dadurch deutlich gesenkt. Als Finanzplanerin und Finanzplaner erschliessen Sie sich dank FinFinder.ch für wenig Geld einen wertvollen, zusätzlichen Akquise-Kanal und erhöhen Ihre Online-Visibilität deutlich. 

Sie können sich jetzt kostenlos registrieren (Mindestabschluss: Finanzplaner/in mit eidg. FA) und Ihr Profil erstellen. Sie erhalten zur Lancierung ein Startguthaben geschenkt (auf 1 Kundenanfrage gratis antworten). Ein Klick lohnt sich: https://finfinder.ch/join 

(Das IfFP hat keine wirtschaftlichen Interessen an der Plattform und empfiehlt sie Ihnen im Sinne einer neutralen Information.)

13.09.2021: Chiara Schütt ist die "Finanzberaterin des Jahres 2021"

Am 1. September wurden die Besten des Wettbewerbs "Finanzberater des Jahres 2021" geehrt und prämiert.

Video vom Anlass am 1. September 2021

Die besten Fünf 2021:
1. Chiara Schütt
2. Pascal Rennhard
3. Sarah Dickerhof
4. Roger Ledermann
5. Christine Kneubühler

Mehr Infos über den Wettbewerb und die Ränge 2021 hier.

Interview mit Chiara Schütt, der Finanzberaterin des Jahres 2021

«Mein Fachwissen kann mir niemand nehmen», sagte Chiara Schütt
stolz nach der Auszeichnung zur Finanzberaterin des Jahres 2021
im Restaurant Metropol in Zürich.

Lesen Sie hier den Artikel in der HZ Insurance.

11.08.2021: IfFP-Kurse jetzt auch in Bern

AdobeStock 284558618

Das Feusi Bildungszentrum Bern und das IfFP bieten am Standort Bern gemeinsam vier Studiengänge für Beraterinnen und Berater an:

Das Feusi Bildungszentrum Bern ist eine der führenden Privatschulen in der Schweiz. Sie bietet von der Kita, dem Kindergarten über die Primar-, Sekundar-, Maturitäts- und Handelsschule bis zur Weiterbildung, der Höheren Fachschule Wirtschaft und der Privaten Hochschule PHW praxisorientierte Bildungsangebote an.

Damit bündeln zwei starke Partner ihre Kräfte und schaffen auch in Bern optimale Bildungsvoraussetzungen für Beraterinnen und Berater aus dem Finanz- und Versicherungsbereich. Das IfFP bietet nun Kurse an sieben Standorten in der ganzen Deutschschweiz an.

18.03.2021: Dipl. Berater/in berufliche Vorsorge IAF

Die Komplexität in der beruflichen Vorsorge nimmt laufend zu. Unternehmungen und Versicherte benötigen fachkundigen Rat, um die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in der zweiten Säule optimal zu nutzen und den heutigen und künftigen Herausforderungen an die berufliche Vorsorge zu begegnen. Dafür lanciert die IAF neu den Lehrgang dipl. Berater/in berufliche Vorsorge IAF mit zwei Vertiefungen:

  • Die Vertiefung Beratung von Unternehmungen richtet sich an Aussendienstmitarbeitende, Broker etc., die KMU in Fragen der beruflichen Vorsorge beraten.
  • Mit der Vertiefung Beratung von Versicherten werden Mitarbeitende von Pensionskassen (betriebseigene Einrichtungen sowie Gemeinschafts- und Sammeleinrichtungen) sowie gebundene und ungebundene Vorsorgeberater bei Versicherungen und unabhängigen Vermittlern angesprochen.

Die ersten Vorbereitungskurse starten am 16. April 2021, nach Wahl im Fernunterricht (Online-Learning) und/oder als Präsenzunterricht vor Ort in Zürich. Die Kurse bereiten auf die IAF-Prüfungen vom November 2021 vor.

Mehr Infos hier.